Deutsch | English

TGL Überblick

Im Rahmen einer geförderten Machbarkeitsstudie wurden alle für den möglichen Bau der Tauerngasleitung erforderlichen Rahmenbedingungen (technisch, rechtlich, wirtschaftlich) untersucht. Neben der Erhebung der geologischen und ökologischen Gegebenheiten ging es dabei auch um die Raumordnungsvorhaben der betroffenen Gemeinden und die Verfügbarkeit der Grundstücke.

Die Machbarkeitsstudie hat die Baubarkeit der geplanten Trassenführung über die österreichischen Alpen als gegeben festgestellt. Die geplante, rund 290 km lange Tauerngasleitung wäre ein wichtiges Verbindungsglied für die europäische Erdgasversorgung. Geplant wird das Projekt von der Tauerngasleitung GmbH, einem mehrheitlich österreichischen Konsortium namhafter Energieversorger. Mit E.ON Ruhrgas ist auch eines der führenden Erdgasversorgungsunternehmen Europas mit an Bord.

Derzeit wird an der Erstellung der Einreichunterlagen für die Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) gearbeitet. Die Einreichung zur UVP ist für den Abschnitt Oberösterreich kürzlich erfolgt; die Einreichung der Abschnitte Salzburg und Kärnten erfolgt im Herbst 2012.

Voraussetzung für einen Baubeginn frühestens 2015 sind langfristig stabile wirtschaftliche und rechtlich/regulatorische Rahmenbedingungen sowie eine positive Umweltverträglichkeitsprüfung. Fertigstellung und Inbetriebnahme sind ab 2018 vorgesehen.

Die Tauerngasleitung hat von der Europäischen Union folgende Förderungen erhalten:

Förderung der Machbarkeitsstudie (14.3.2007):
Gewährung eines Zuschusses für das Vorhaben von gemeinsamem Interesse – „Durchführbarkeitsstudie Tauerngasleitung – HD-Leitung DN 800 PN Puchkirchen/Haidach – Finkenstein“, 2006-G132/06-TREN/06/TEN-E – S07.68052 auf dem Gebiet der transeuropäischen Netze und im Rahmen der jährlichen Energieplanung (TEN-E)

Förderung der Umweltverträglichkeitsprüfung (16.12.2011):
Gewährung eines Zuschusses für das Vorhaben von gemeinsamem Interesse – „Vorbereitung, Koordination und Durchführung der Umweltverträglichkeitsprüfung für das Tauerngasleitungsprojekt“, 2010-G181/10-ENER/10/TEN-E – S12.610354 auf dem Gebiet der transeuropäischen Energienetze (TEN-E)

Diese Information bindet ausschließlich die Tauerngasleitung GmbH. Die EU-Kommission haftet nicht für die weitere Nutzung der veröffentlichten Informationen.